Global-Volunteers.de
 
     
 

Togo

Freiwilligendienst

Einst wegen seiner friedlichen Strände, exotischen Märkte und freundlichen Menschen als „Perle Westafrikas“ bezeichnet, erlangte das Land am Atlantik, zwischen Ghana und Benin, in den 1990er Jahren traurige Bekanntheit wegen der gewaltsamen Bürgerunruhen und zahlreicher Menschenrechtsverstöße.
Mädchen in Togo
Mittlerweile ist wieder relativer Frieden und Ruhe in die ehemalige deutsche Kolonie eingekehrt. Nachdem im Oktober 2007 - erstmals seit Jahrzehnten - relativ freie und demokratische Wahlen stattgefunden haben, ist das Land zurück gekehrt in die internationale Staatengemeinschaft und wartet nun darauf, neu entdeckt zu werden.

Das Programm

Unsere Partnerorganisation in Togo wurde 2008 von ehemaligen togoischen Freiwilligen und einigen Lehrern gegründet. Seit dieser Zeit widmet sich die gemeinnützige Organisation verschiedenen sozialen Projekten. Die Projekte befinden sich hauptsächlich in Atakpamé, der fünftgrößten Stadt des Landes, etwas 165 km nordlich der Hauptstadt Lomé. Einige wenige Projekte liegen weiter nördlich in den Städten Sokode und Kara.
Die Freiwilligendienste finden in verschiedenen Kindergärten, örtlichen Schulen, Waisenhäusern, Krankenhäusern und in Einrichtungen für geistig Behinderte und für Gehörlose statt.

Sprachkurs möglich

Die offizielle Amtssprache in Togo ist Französisch. Es ist daher hilfreich, wenn Sie wenigstens über grundlegende Französischkenntnisse verfügen. Freiwillige ohne oder mit nur sehr geringen Französischkenntnissen können - gegen eine geringe Gebühr - an einem ein- oder zweiwöchigen Französisch Grundkurs mit jeweils 10 Unterrichtsstunden pro Woche zu Beginn des Freiwilligendienstes teilnehmen. Der Unterricht findet meist am Nachmittag statt. Damit aber auch die Verständigung mit den Kindern in Atakpamé möglich ist, erhalten alle Freiwilligen auf Wunsch eine Einführung in eine der Regionalsprachen.

Die Unterbringung

Während der Freiwilligenarbeit wohnen Sie bei einer freundlichen, einheimischen Gastfamilie in der Nähe des Projekts. Hier haben Sie Ihr eigenes, zweckmäßig eingerichtetes Zimmer und erhalten drei landestypische Mahlzeiten am Tag. Wer in einem Waisenhaus mitarbeiten möchte, wohnt im Projekt und erhält dort ein Zimmer, das eventuell mit einem/einer anderen Freiwilligen geteilt wird.

Betreuung vor Ort

In regelmäßigen Abständen wird man sich mit Ihnen im Projekt oder bei Ihrer Gastfamilie treffen, um sicher zu stellen, dass es Ihnen gut geht und um über die zurückliegenden Tage zu sprechen. Aber auch außerhalb dieser Termine stehen Ihnen die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter der Partnerorganisation natürlich für alle Fragen oder bei Problemen zur Seite! Etwa einmal im Monat kommen alle Freiwilligen in der Geschäftsstelle der Partnerorganisation zusammen, um Erfahrungen auszutauschen.

Termine

Das Programm findet ganzjährig statt und beginnt jeweils montags. Ihre Anreise nach Lomé sollte idealerweise am Vortag erfolgen, wo man Sie am Flughafen abholen und nach Atakpamé fahren wird.

Eine detaillierte Beschreibung des Programms und Anmeldeunterlagen finden Sie im Downloadbereich
rechts.

Freiwillige mit kleinem Mädchen in Togo


Haben Sie noch Fragen zu unserem "Volunteer in Togo" Programm?

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Email - wir beantworten Ihre Fragen gerne!

 

zum Seitenanfang

wong favoriten linksilo icio Linkarena oneview seekxl twitter_de Yigg del.icio.us Digg facebook Google Yahoo


___________________________________
Copyright © 2006 - 2016 Global-Volunteers.de
letzte Überarbeitung: 27.11.2016

 
 
Übersichtskarte
 
Flagge
 
 
 République Togo
Länderprofil:
Bevölkerung:
5,85 Mio
Hauptstadt:
Lomé
Einwohner:
750.000
Amtssprache:
Französisch
Staatsform:
Republik
Bev.-dichte:
97 Einw./km²
BIP/Einw.:
387 US-$
Religionen:
50 % Natur-
religionen
20 % Islam
30 % Christen
Nationalfeiertag:
27. April
Währung:
CFA-Franc
Zeitzone:
MEZ -1

 

 Downloadbereich